„Die Transaktionsanalyse (TA) ist eine Theorie der menschlichen Persönlichkeit und zugleich eine Richtung der Psychotherapie, die darauf abzielt, sowohl die Entwicklung wie auch Veränderungen der Persönlichkeit zu fördern“ (Definition der der internationalen Vereinigung der TA)

Als Theorie der menschlichen Persönlichkeit zeichnet die TA ein Bild von der psychologischen Beschaffenheit des Menschen mithilfe des Ich-Zustand Modells (Kindheits-Ich; Erwachsenen Ich; Eltern Ich), welches zur Klärung innerer Entscheidungsprozesse herangezogen werden kann, als auch zur Analyse von Beziehungen. Die TA ist somit auch eine Kommunikationstheorie, welche eine Analyse von Systemen und Organisationen ermöglicht.

Frauen zwischen Familie und Beruf – Probleme im Spiegel des Geschlechterverhältnisses

Der Anspruch von Frauen, eine reibungslose Vereinbarkeit der Lebensbereiche Familie und Beruf - vielleicht sogar noch Weiterbildung- zu gewährleisten, führt zu großen Belastungen. Vielfach fühlen Sie sich überfordert und erleben es als persönliches Scheitern, wenn Vereinbarkeit nicht reibungslos funktioniert, die Familie nicht genug mütterliche Beachtung findet oder aufgrund von Teilzeitarbeit das Gefühl entsteht, man würde.am Arbeitsplatz nicht den Erwartungen entsprechen. Sich in Beratung mit den strukturbestimmten Lebenszusammenhängen von Frauen und den Selbstoptimierungsansprüchen unserer Gesellschaft auseinander zu setzen bringt vielfach individuelle Entlastung von einem stetig mitschwingenden Schuldgefühl, den Erwartungen nicht gerecht zu werden.

Die Deutsche Gesellschaft für Beratung (DGfB) ist die Dachorganisation von 32 Verbänden, die ein gemeinsames Beratungsverständnis und gemeinsame Qualitätsaussagen verbindet. Eines der Ziele dieser Organisation ist, Ratsuchenden Orientierung hinsichtlich der Qualität von Beratungsleistungen zu bieten.