"Jetzt arbeite ich schon so viele Jahre im gleichen Job und irgendwie würde ich gerne was mit Menschen machen. Aber kann ich in meinem Alter noch einmal eine Ausbildung / ein Studium machen? Lohnt sich das?" (Bürokauffrau, 48 Jahre)

Es gibt viele Gründe, in der Mitte des Berufslebens einen Check up zu machen und zu schauen, ob die ehemals gesteckte Reiseroute noch die passende ist. Das können u.a. Umstrukturierungen im Betrieb sein, der Verlust des bisherigen Arbeitsplatzes, Krankheit oder die klassische Frage nach der Berufsrückkehr aus der Familienphase.

Erfahrungsgemäß blieben die vorangegangenen Generationen bis zur Rente im gleichen Beruf. Das gilt heute nicht mehr zwangsläufig. Vielmehr bietet sich im Zuge des lebenslangen Lernens eine breite Palette an Weiterbildungs- und sogar Studienmöglichkeiten für Berufserfahrene (auch ohne Abitur).

Ich biete Ihnen meine Erfahrungen aus 10 Jahren Beratungstätigkeit zur berufliche Neuorientierung an und begleite Sie gerne bei einer Neuausrichtung und der Auswahl dazu passender Bildungswege.       

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und in einem unverbindlichen telefonischen Erstgespräch klären wir gemeinsam die möglichen Rahmenbedingungen ab.