„Ich möchte meine BA-Thesis schreiben und habe noch gar keine Ahnung, wo es nach dem Abschluss hingehen soll. Irgendwie möchte ich aber auch, dass die Thesis für mein späteres Berufsfeld zum Türöffner wird. Oder soll ich noch einen Master dranhängen? Dann muss die Abschlussnote aber wirklich gut sein..." (Studentin, 23 Jahre)

Diese Entscheidungsprozesse der Studienendphase treten bei vielen Studierenden erst kurz vor der Thesis auf, da vorher so viel Lernzeit gebunden war. Gerade ist man erst richtig im Studium angekommen und jetzt soll man es schon wieder verlassen. Nun brauchen Sie etwas Zeit zur Recherche, eine klare Ressourcen- und Kompetenzanalyse sowie Vorschläge, mit denen sich der dazu passende berufliche Sektor oder Master-Studiengang erschließen lässt.

Im Rahmen meiner studienbegleitenden Hilfe biete ich Ihnen deshalb einen Gesprächs- und Arbeitsrahmen, der an ihrem individuellen Stand ansetzt und mit Ihnen schrittweise Handlungsperspektiven und Entscheidungen erarbeitet. Außerdem ist ein Coaching im Verlauf des Schreibprozesses möglich. Hier profitieren Sie von meiner:

  • Erfahrung in der Begleitung und Bewertung von Schreibprozessen als Dozentin an verschiedenen Hochschulen
  • Bildungs- und Beratungserfahrung aus der beruflichen (Neu)orientierung oder Mentorings im Studienverlauf.
  • persönlichen Erfahrung zur wissenschaftlichen Laufbahn bis zur FH-Professur.
  • eigene Publikationserfahrungen
  • fundierten Beratungsausbildung in Transaktionanalyse.

Wenn Sie KommilitonInnen in ähnlichen Situationen kennen, können Sie sich auch in Kleingruppen beraten lassen, dann fällt manchmal auch die Recherche im neuen Berufsfeld leichter. Sprechen Sie mich wegen der Gründung einer solchen Gruppe an.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und in einem unverbindlichen telefonischen Erstgespräch klären wir gemeinsam die möglichen Rahmenbedingungen ab. Ich biete Ihnen auch einen Arbeitskontakt über skype an.